Österreich: Bundesheer in den Schlagzeilen

Erster Streich:

Eduard Paulus wurde am Samstag beim Delegiertentag der Österreichischen Offiziersgesellschaft (ÖOG) in der Schwarzenbergkaserne in Wals-Siezenheim erneut zum Präsidenten gewählt, bei nur einer Stimmenthaltung. Damit sieht Paulus seinen harten Kurs gegen die Berufsheerpläne von Verteidigungsminster Norbert Darabos bestätigt.
Das Verteidigungsministerium hatte der ÖOG wegen deren kritischer Haltung bekanntlich den Status als wehrpolitisch relevanter Verein aberkannt. Christian Segur-Cabanac, Sektionschef im Verteidigungsministerium, war aus eigenen Wunsch aus dem Präsidium der Offiziersgesellschaft ausgeschieden, ohne große Trauer auszulösen. Read more of this post

Advertisements