Muslim Brotherhood in the USA

The Hamas-linked Council on American-Islamic Relations (CAIR) is routinely presented in the mainstream media as a civil rights organization. Its consistent pattern of encouraging Muslims not to cooperate with law enforcement is never mentioned. Reporters citing CAIR as a source or authority almost always fail to mention that CAIR is an unindicted co-conspirator in a Hamas terror funding case — so named by the Justice Department. During that case, a captured internal document of the Muslim Brotherhood was released, naming CAIR’s parent organization, the Islamic Association for Palestine, as one of its allied groups, and explaining that the mission of Brotherhood groups in the U.S. was “eliminating and destroying Western civilization from within and sabotaging its miserable house by their hands and the hands of the believers so that it is eliminated and Allah’s religion is made victorious over all other religions.” Read more of this post

Dunkle Geldgeschäfte im blinden Österreich

Österreich ist weithin bekannt für seinen laschen Umgang mit der eigenen Sicherheit. Das erkennt man nicht nur daran, daß seit mehr als vier Jahrzehnten krampfhaft versucht wird, die eigene Landesverteidigung abzuschaffen. Viel schwerwiegender sind die Versäumnisse im Bereich der inneren Sicherheit. Dort, wo sie der Öffentlichkeit nicht so medienwirksam vorgeführt werden, wie das Stegreifstück “Norbert prügelt das Bundesheer”.
War Österreich früher ein Tummelplatz der Spione, wurde es in den letzten beiden Jahrzehnten zunehmend zum Tummelplatz des internationalen Terrorismus. Nahezu ungehindert dürfen sich Terroristen in Österreich bewegen, beliebig einreisen, Vereine gründen, Treffen abhalten, Geldsammlungen durchführen, öffentlich für ihre Ziele werben. Read more of this post