The Case for Nationalism

Incessant “antifascist” propaganda from Moscow, baseless claims of attacks against Russians in Ukraine, incitement of Russian-speakers in eastern Ukraine, Russian troops without insignia seizing official buildings in Crimea, a stage-managed illegal plebiscite there and then its annexation by Russia, assurances from President Vladimir Putin that he has no further territorial designs in Europe (though, alas, he may be forced to intervene elsewhere to protect ethnic Russians)—yes, it all has the disturbing ring of the 1930s. Read more of this post

Advertisements

Sowjetischer Appetit

Unbeachtet von der schlafenden Europäischen Union baut die neue Sowjetunion ihre innere und äußere Stärke auf. Der Westen lullte sich jahrelang mit den Sirenentönen verschiedener Friendensinstitute ein, die Rote Armee sei nichts mehr wert und hätte keine Kampfkraft mehr. Die Potenz der russischen Rüstungsproduktion wurde nicht beachtet, die russische Stellung als größter Waffenexporteur der Welt (gerade noch vor China, aber nicht mehr lange) geht an Öffentlichkeit und Politik spurlos vorüber. Read more of this post